Sie sind hier

CVJM-Damen kassieren überraschende Niederlage

Marburg (rg) – Die Basketball-Damen des CVJM Kassel haben in der Oberliga überraschend mit 50:54 (30:28) beim BC Marburg III verloren und nach ihrem Auftaktsieg einen erheblichen Dämpfer hinnehmen müssen.

 

Die Kasselerinnen mussten auf ihren verhinderten Coach Jonas Fabis und die noch im Urlaub befindliche Thurid Marten verzichten, traten die Reise nach Marburg aber dennoch optimistisch an. Die Gastgeberinnen hatten schließlich ihre ersten beiden Partien verloren und nur wenige Punkte erzielt. Die CVJMlerinnen starteten langsam und unkonzentriert in die Begegnung. Die Marburgerinnen konnten ihre Schnelligkeit in dieser Phase ausnutzen und kamen dadurch zu guten Abschlüssen. Zudem standen die Gäste in der Abwehr häufig zu tief, wofür sich die BCM-Schützinnen bedankten. Dennoch verlief die Partie bis zur Pause ausgeglichen.Im dritten Viertel stabilisierte sich das Spiel der CVJMlerinnen. Kris Gampfer konnte in diesem Viertel wichtige Punkte unter dem Korb erzielen.

So stand es vor dem Schlussviertel 44:44 unentschieden. Der BC Marburg brachte die Kasslerinnen mit ihrer Ganzfeldpresse in die Bredouille, immer wieder unterliefen dem CVJM jetzt Fehler im Aufbauspiel. In den letzten zehn Minuten kamen die Gastgeberinnen immer wieder an die Freiwurflinie und trafen von dort, beim amtierenden Vizemeister ging dagegen nicht mehr viel zusammen. So entschieden die Marburgerinnen das letzte Viertel mit 10:6 für sich.

CVJM Kassel: Gampfer (15), Simon (11), Pastuszko (8), Gacal (6), Heyber (6), Gräbe (4), Greipel, Tüfekci.

 

Quelle

X
Geben Sie Ihren CVJM-Basketball Kassel-Benutzernamen ein.
Geben Sie hier das zugehörige Passwort an.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
9 + 1 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.
Laden